Recherchereise New York

An der Wallstreet laufen die Fäden für die wichtigste Börse der Welt zusammen. Am Ufer des East River suchen die Vereinten Nationen in ihrem Hauptquartier nach passenden Antworten, wenn es um Menschenrechte und Sicherheitspolitik geht. Und im Herzen Manhattans liegen nicht nur die Headquarters der wichtigsten US-Medien, sondern auch die angesagtesten Museen und Theater.

Mitten hinein in die Finanz- und Medienhauptstadt der Welt stürzen sich bis zu zehn Nachwuchsjournalisten auf ihrer Recherchereise nach New York. Unter Leitung eines Profijournalisten von der ARD treffen sie Börsen-Korrespondenten an der Wallstreet und sprechen mit Zeitzeugen des 11. September am Ground Zero. In der Ständigen Vertretung Deutschlands – dort, wo der deutsche UNO-Botschafter seinen Amtssitz hat – gibt es ein ausführliches Hintergrundgespräch über die Aufgaben der Vereinten Nationen. Direkt im Anschluss: der Blick hinter die Kulissen im UNO-Hauptquartier und danach ein exklusiver Besuch im ARD-Studio.

Termin 2017

Die Recherchereise nach New York im Rahmen des Journalistenwettbewerbs 2016 hat am 08. - 12. Juni 2017 stattgefunden.

Wie es sich für Nachwuchsjournalisten gehört, haben wir live vor Ort Bericht erstattet - schaut doch mal rein!